Login

Login


Welche Schutzausrüstung brauche ich? Wie kann ich gemeinsam mit meinen Kumpels fahren? Was ist zu tun, wenn ich eine Panne habe? In den FAQ haben wir einige Fragen zusammengetragen und die passenden Antworten parat.

Eine umfangreiche Auflistung der FAQ findest Du im Menüpunkt „Service“ auf der Internetseite.

ZU DEN FAQ

Einige, hilfreiche Punkte zum Rennablauf wollen wir an dieser Stelle vorwegnehmen.

Welche Schutzausrüstung brauche ich?
Während des gesamten Rennens ist das Tragen eines geeigneten Helmes mit CE-Kennzeichnung Pflicht. Zu Deiner eigenen Sicherheit empfehlen wir während der Wertungsprüfungen, einen Integralhelm (Fullface-Helm) sowie Rücken-, Knie und Ellbogenprotektoren zu tragen. Teilnehmer ohne Helm erhalten keine Starterlaubnis bzw. werden disqualifiziert.

Welcher Rennmodus wird gefahren?
Die Strecke wird am Tag des Prologs bekannt gegeben. Auf ausgewählten Stages darf zu den ausgeschriebenen Zeiten trainiert werden. Die anderen Streckenteile können zu Fuß besichtigt werden. Der Prolog legt die Startreihenfolge des Hauptrennens fest, fließt aber nicht in die Gesamtzeit ein. Insgesamt werden alle Strecken des Hauptrennens am Sonntag für die Wertung addiert. Die Transferetappen werden dabei nicht berücksichtigt und alle Strafzeiten aufgeschlagen.

Meine Kumpels sind in einer anderen Startgruppe als ich. Können wir trotzdem gemeinsam fahren?
Für den Start gilt eine festgelegte Startreihenfolge nach Ergebnis des Prologs. Alle sechs Minuten geht eine Gruppe von 20 Fahrern auf die Strecke. In die Stages können die Fahrer - natürlich in ausreichend Abstand - selbstständig einfahren. Wer die Verbindungsetappen gemeinsam mit Kumpels fahren will, kann unterwegs warten. Natürlich solltest Du dabei das (großzügige) Zeitlimit für die Gesamtstrecke im Auge behalten.

Muss ich am Prolog teilnehmen?
Nein, nicht unbedingt. Solltest du am Samstag nicht teilnehmen können, kannst Du am nächsten Tag trotzdem starten. Der Prolog dient als letzter Formtest und für die Startaufstellung am Renntag. Solltest du am Samstag nicht teilnehmen können, wirst Du am Sonntag in die letzte(n) Startgruppe(n) einsortiert.

Wie läuft der Start ab?
Der Start erfolgt in Blöcken direkt unter dem E1-Torbogen in der Event Area. Die Startaufstellung ergibt sich aus dem Ergebnis des Prologs. Die Reihenfolge der Blöcke und Deine Einteilung werden als Information online und am Aushang bekannt gegeben. Komm früh genug in den Startbereich, um Hektik in den Minuten vor dem Start zu vermeiden! In die Startaufstellung kommen nur die Fahrer des entsprechenden Blocks (vgl. Check-In-Zeit). Hierbei passierst Du die Zugangskontrolle bei der Dein Transponder aktiviert wird. Ohne aktivierten Transponder erfolgt keine Zeitmessung! Für Startblock 1 läuft ein Starttrailer ab und signalisiert Dir den Startzeitpunkt. Alle weiteren Startblöcke erhalten ebenso ein Start-Signal. Alle sechs Minuten wird ein Startblock auf die Strecke geschickt.

Was ist zu tun, wenn ich eine Panne habe?
Bei einer Panne während einer Stage mach unbedingt die Strecke frei für nachfolgende Fahrer! Um eine Zeitnahme und Wertung sicherzustellen, muss jede Stage von Fahrer und Mountainbike absolviert werden. Fehlt die Zeit einer Stage, kann der Teilnehmer nicht in der Wertung geführt werden! Je nach Schwere des Defekts solltest Du selbst entscheiden, ob eine schnelle Reparatur möglich ist oder Du besser Dein Mountainbike bis zum Ende der Stage schiebst oder trägst. Achte in jedem Fall darauf, keine anderen Teilnehmer zu behindern! Wenn Du die Strecke verlässt, so ist an dieser Stelle wieder in die Strecke einzufahren (s.o.). Solltest Du unterwegs aus dem Rennen aussteigen müssen, gib unbedingt an der Information Bescheid und vergiss nicht, Deinen Transponder zurückzugeben!

Wie erfolgt die Zeitmessung?
Die Zeitmessung erfolgt durch einen aktiven Transponder, der in Deinem Starterset beiliegt. Bei der Ausgabe ist ein Pfand von 20 Euro zu hinterlegen. Das Pfand erhältst Du nach Rückgabe im Zielbereich wieder zurück. Der Transponder wird mit einer Gummihalterung am Lenker befestigt. Ohne Transponder ist keine Zeitmessung und Teilnahme möglich! Der Transponder muss zudem vor dem Start aktiviert und nach dem Finish ausgelesen werden (jeweils Samstag und Sonntag). Dies findet im Start-/Zielkanal statt.

Kann ich ein Rennen frühzeitig beenden?
Wenn Du ein Rennen aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen frühzeitig beenden musst, gib bitte unverzüglich einem Helfer an der Strecke Bescheid! Sofern es Dir gut geht, kannst Du selbstständig in die Event Area zurückkommen und Dich an der Information abmelden. Sollten gesundheitliche Bedenken bestehen, zögere bitte nicht, ärztliche Hilfe anzufordern! Bitte vergiss nicht, Deinen Transponder zurückzugeben und das Pfand abzuholen!

Bis zu welchem Platz gibt es in meiner Klasse Pokale?
Die Anzahl der Pokale in der Tageswertung sowie in der Meisterschaftswertung ist unter dem Menüpunkt Siegprämien einzusehen. Ausnahme: Bei der Klasse E1 Guest ist eine fixe Anzahl nicht festgelegt. Die genaue Anzahl kann am Eventtag beim Veranstalter erfragt werden.

attention e1

BABOONS

BABOONS

KENDA Hellkat

KONTAKT


Kontakt

Kenda Hydro Radon Giant M1 Sporttechnik Motorex Ortema 24mx mtb news emtb news Lines SportIdent Sam's Bikeschule