Login

Login


Weiter geht´s bei Enduro One am 27./28. Mai in Aschau im Chiemgau. Freu Dich auf fantastische Trails am Fuße der Kampenwand! Serienstarter sollten an die rechtzeitige Nennung bis Samstag, 13. Mai, denken, denn dann ist Nennungsschluss. Sofern noch Startplätze verfügbar sind, öffnen wir am Dienstag, 16. Mai, die Nachnennung auch für Gäste.

Aschau im Chiemgau ist 2017 neu dabei bei Enduro One. Die Kampenwand, der „Hausberg“ am Chiemsee, fordert die Wadeln mit steilen Anstiegen, belohnt dafür aber mit fantastischen Aussichten und Trails, die das Herz höher schlagen lassen.

Das Festhallengelände in Aschau wird zur Event Area. Neben Start und Ziel erwarten die Teilnehmer und alle Besucher ein Fahrerlager mit Campingmöglichkeit, echt Bayerisches Catering, Service-Points und Vieles mehr. Auch die einzigartig urige Schlossbergalm ist geöffnet und lädt am Samstagabend zur Raceparty.

Die lokalen Veranstalter Georg Blenk und Mario Mittermayer-Weinhandl freuen sich auf zahlreiche Mountainbike-Enthusiasten. Auch für Zuschauer gibt es am Festhallengelände und den Hotspots der Strecke viel zu sehen.

Offizieller Nennungsschluss für Aschau ist Samstag, 13. Mai 2017, 23.59 Uhr. Bis dahin ist die Nennung exklusiv für eingeschrieben Serienstarter sowie Gäste in den Klassen E1 E-Bike sowie E1 Wild Childs möglich. Sollte es nach Nennungsschluss noch freie Startplätze geben, öffnen wir die Nachnennung. Der Termin für die Nachnennung Aschau ist Dienstag, 16. Mai 2017, 14.00 Uhr. Es gelten gleiche Chancen für Gaststarter wie für Serienstarter. First come, first served!

Weitere Infos zum Event in Aschau findest Du im entsprechenden Menüpunkt. Auf Facebook ist außerdem die Veranstaltung „Enduro One – Aschau i. Ch. 2017“ angelegt. Hier ist Platz, um eventspezifische Fragen zu stellen, Mitfahrgelegenheiten zu finden, Tipps zu teilen,...

aschau kampenwand web

(Foto: Georg Blenk)

BABOONS

BABOONS

KENDA Hellkat

KONTAKT


Kontakt

Kenda Hydro  Giant M1 Sporttechnik Motorex Ortema 24mx   Lines SportIdent Sam's Bikeschule