Login

Login


In der österreichischen Wildschönau treffen wir uns zum dritten Rennen der E1-Saison 2017. Serienstarter sowie Gäste in den Klassen E1 E1-Bike und Wild Childs können noch bis Samstag, 24. Juni, exklusiv von ihrem Nennungsvorrecht Gebrauch machen. Am Dienstag, 27. Juni, öffnet dann die Nachnennung, die Teilnehmern aller Klassen eine neue Chance bietet – solange die Startplätze reichen.

Bis zum Nennungsschluss, zwei Wochen vor dem Event, können Serienstarter, E-Biker und Wild Childs regulär nennen. Die rechtzeitige Nennung bringt nicht nur einen gesicherten Startplatz, sondern weitere Vorteile wie die Ersparniss einer Nachnenngebühr oder den Aufdruck des Vornamens auf der Startnummer. Hier geht es direkt zur Nennung.

ACHTUNG: Die Nennung ist erst gültig, wenn die Nenngebühr bei uns eingegangen ist. Bei Überweisung bitte unbedingt Banktransferzeiten berücksichtigen! Bei Zahlung mit PayPal erfolgt die Freischaltung sofort und automatisch. Zur Kontrolle dient die Starterliste.

Nach dem Nennungsschluss gibt es dann eine (Online-)Nachnennung, bei der sich Serienstarter und auch Gäste der weiteren Klassen einen Startplatz sichern können. Der Termin zur Nachnennung für die Wildschönau ist:

Dienstag, 27. Juni 2017, 14.00 Uhr

Wie immer gilt: FIRST COME, FIRST SERVED!

"Dieses Jahr wird es spektakulär", verspricht Rennleiter Rainer Schoner. Wir sind gespannt, was sich er und Streckenchef Alex Mayr einfallen haben lassen. Weitere Infos gibt es auf der Eventseite Wildschönau.

e1 wildschoenau bereitet sich vor web

OFFIZIELLE ZEITNAHME

sport ident

KONTAKT


Kontakt

BABOONS

BABOONS

Motorex Ortema 6d mtb newsemtb newsSportIdent