Login

Login


Geimpft, getestet oder genesen - das sind die „Eintrittskarten“ für den  Enduro One Tourstopp am 25./26. September in Innsbruck.

Die Enduro One Community gibt nicht auf, und nach einer Reihe Corona bedingter Absagen laufen die Vorbereitungen für die E1 Premiere in Innsbruck bereits auf Hochtouren.
Der dortige Bikepark kann auch unter Corona-Auflagen eine Veranstaltung mit mehr als 500 Teilnehmern realisieren und wird den Event durchziehen.

innsbruck wir kommen

Georg Spazier, der Organisationchef vor Ort in Innsbruck: „Nachdem wir im Juni das internationale Gravity Festival Crankworx Innsbruck erfolgreich umsetzen konnten, sind wir im Anschluss direkt in die Vorbereitungen des Enduro 1 Innsbruck Events gestartet. Natürlich spielt es uns in die Karten, auf die (Groß)-Eventerfahrungen der letzten Jahre zurückgreifen zu können. Durch die jahrelange, enge Zusammenarbeit mit den Behörden besteht ein gegenseitiges Vertrauen, angemessene Sicherheitskonzepte zu gestalten und gemeinsam alle notwendigen Maßnahmen einzurichten, um Großveranstaltungen sicher umsetzen zu können“.

„Das Team vom Bikepark in Innsbruck hat wirklich alle Voraussetzungen, um den E1Tourstopp am 25.26. September sauber über die Bühne zu bringen. Deswegen werden wir auch alles dran setzen, um das Rennwochenende zu realisieren. Klar, wir sprechen hier schon von einer großen Nummer, aber das Hygeniekonzept dort ist auch für große Starterfelder bewährt“, ergänzt E1 Rennmanager Christian Hens von Promoter BABOONS. „Innsbruck fährt das volle Programm, und wir werden u.a. mit Video- und Drohnen-Teams sowie unserer großen LED Wand die entsprechenden Bilder dazu liefern“, so Hens weiter.

Die Online Anmeldung für Innsbruck startet bereits ab 1. September und bleibt voraussichtlich bis 14. September geöffnet.

Innsbruck - wir kommen.

 

BABOONS

BABOONS

KONTAKT


Kontakt

Maciag Offroad

OFFIZIELLE ZEITNAHME

sport ident

Enduro One Series Partner

Maciag - Mountainbike Bekleidung Motorex Ortema M1 Sporttechnik