Login

Login


Enduro One ist bereit für 2016! Ab sofort findest Du die Ausschreibung mit den Neuerungen für die kommende Saison online. Was ist neu?

Unsere Erfahrungen aus den vergangenen Events sowie das Feedback der Teilnehmer und Veranstalter haben uns viele wertvolle Anregungen gebracht, die wir in der neuen Ausschreibung umsetzen wollen. Schon jetzt freuen wir uns, gemeinsam mit folgenden Neuerungen durchzustarten.

Aus "Anmeldung" wird "Nennung"
Die Unterscheidung von Einschreibung und Anmeldung hat bei einigen Fahrern für Verwirrung gesorgt. Aus "Anmeldung" wird deshalb "Nennung". Weiterhin gilt: Die Einschreibung ist unabhängig von der Nennung. Mit der Einschreibung holst Du Dir die exklusiven Vorteile für Serienstarter. Zusätzlich ist für jedes Event eine Nennung erforderlich, um Dir Deinen Startplatz zu sichern.

Neue Wertungsklassen
Die verschiedenen Wertungsklassen garantieren einen fairen und gleichzeitig spannenden Wettbewerb. Für 2016 haben wir die Auswahl für alle Teilnehmer erweitert. Auch Gaststarter haben nun die Möglichkeit, neben der Gästeklasse auch in weiteren, ausgewählten Klassen in der Tageswertung anzutreten. Die Serienwertung bleibt wie bisher natürlich nur den eingeschriebenen Teilnehmern vorbehalten.

  • E1 Pro *: Eingeschriebene Fahrer(innen) und Gastfahrer(innen) mit großem Fahrvermögen und -erfahrung
  • E1 Sport: Eingeschriebene Fahrer(innen) der Geburtsjahre 2000 oder älter
  • E1 Senior: Eingeschriebene Fahrer(innen) der Geburtsjahre 1986 oder älter
  • E1 Super Senior *: Eingeschriebene Fahrer(innen) und Gastfahrer(innen) der Geburtsjahre 1970 oder älter
  • E1 Woman *: Eingeschriebene Fahrerinnen und Gastfahrerinnen
  • E1 Beginner: Eingeschriebene Fahrer(innen) mit keiner oder nur geringer Sporterfahrung. Diese Klasse ist den wirklichen Einsteigern und Einsteigerinnen ohne oder mit sehr wenig Wettbewerbserfahrung vorbehalten.
  • E1 E-Bike *: Eingeschriebene Fahrer(innen) und Gastfahrer(innen) mit Pedelecs (vgl. hierzu die technischen Voraussetzungen)
  • E1 Guest *: Alle Fahrer(innen), die nicht in den anderen für Gaststarter freigegebenen Klassen starten können/ wollen

Alle mit * gekennzeichneten Klassen sind offen für Gaststarter sofern ausreichend Startplätze verfügbar sind.

Längere Fristen für Nennung
Die Startplatzgarantie für Serienstarter gilt künftig bis zum offiziellen Nennungsschluss zwei Wochen vor dem Event. Je nach Teilnehmerzahl kann die Onlinenennung auch danach weiter geöffnet bleiben. Die Nachnennungsgebühr beträgt nur noch 5 Euro. Sofern freie Startplätze zur Verfügung stehen ist die Nachnennung auch noch während der Veranstaltung vor Ort möglich. Sollte das Kontingent für bestimmte Klassen ausgeschöpft sein, wird dies natürlich bekannt gegeben.

Neue Gebühren
Für die Einschreibung in die Serie wird einmalig die Einschreibegebühr von 50 Euro (Volljährige) bzw. 40 Euro (Minderjährige) fällig.

Die Gebühr für die Nennung beträgt für eingeschriebene Serienstarter 35 Euro (Volljährige) bzw. 25 Euro (Minderjährige). Gaststarter erhalten ihren Startplatz für 60 Euro (Volljährige) bzw. 40 Euro (Minderjährige). Serienstarter sparen 25 Euro pro Rennen, so dass sich die Einschreibegebühr nun bereits nach zwei Rennen ausgleicht.

Für die Nachnennung fällt nur noch ein Aufschlag von 5 Euro an.

Strecken und Training
Die Gesamtstrecke mit allen Stages wird bereits am Tag des Prologs bekannt gegeben. Auf einigen Stages ist zu bestimmten Zeiten ein Training mit dem Mountainbike erlaubt. Alle anderen Streckenteile können zu Fuß besichtigt werden. So haben alle Teilnehmer noch mehr Zeit zur Vorbereitung und die gleiche Chancen für das Rennen.

Prolog
Der Prolog am Samstag ist Grundlage für die Startaufstellung am Sonntag. Die Prologzeit fließt NICHT in die Gesamtwertung ein, ist aber idealer, letzter Formtest. Ein Training ist zur ausgeschriebenen Zeit erlaubt. Fahrer, die am Prolog nicht teilnehmen, können am Sonntag trotzdem starten und werden in die letzte Startgruppe einsortiert.

Enduro One bleibt Enduro One
Das Wichtigste zum Schluss. In vielen bewährten Punkten bleiben wir uns natürlich treu.

  • MTB Enduro für Jedermann: Enduro spiegelt die Idee des Mountainbikens in seinen Grundzügen wider. Die Strecken und Stages sind so ausgewählt, dass sie für Jedermann fahrbar sind und Spaß für alle Könnensstufen bieten.
  • Abwechslungsreiche Wertungsprüfungen: Jede Location und einzelne Stage hat ihren eigenen Charakter. Natürliche und künstliche Hindernisse versprechen Abwechslung und Action.
  • Zwei Tage Spaß auf dem Mountainbike: Enduro One bringt Dich in coole MTB-Reviere und zeigt Dir neue Locations, bei denen sich Wiederkommen lohnt.
  • Innovative Vorteile für Serienstarter: Mit der Einschreibung profitieren Serienstarter von exklusiven Vorteilen wie der Startplatzgarantie, vergünstigten Nennungsgebühren und der Chance auf wertvolle Gewinne.
  • Große Gewinnchance: Auf die schnellsten Biker warten wertvolle Sachpreise und bare Geldprämien. Alle Serienstarter haben die Chance auf den großen Breitensportpreis, der am Ende der Saison ausgelost wird.
  • Professionelles Media-Team: Unser erfahrenes Media-Team liefert tolle Bilder und Filme von allen Events, die Du online finden, liken und teilen kannst.
  • Unkompliziert und serviceorientiert: Alle Klassen sind frei für Teilnehmer mit oder ohne Lizenz. Bei Anliegen erreichst Du uns persönlich unter info[a]enduro-one.com. Wir freuen uns, Dir weiterzuhelfen.

Alles klar? Dann mach Dich schon mal startklar. Die Einschreibung öffnet am 02.11. um 11:02 Uhr. RIDE ON 2016!

e115 oko bikerin

BABOONS

BABOONS

KENDA Hellkat

KONTAKT


Kontakt

OFFIZIELLE ZEITNAHME

sport ident

Kenda Hydro Radon Giant M1 Sporttechnik Motorex Ortema 24mx mtb news emtb news Lines SportIdent Sam's Bikeschule